Beweis von Gesamtlösungen mit Holz für Innenausbau

Decospan wisst seit langem, dass Holz ein vielseitiges Produkt ist. Der europäische Marktführer in der Furnierverarbeitung feiert in diesem Jahr sein 40-jähriges Bestehen. Daher ist es sehr günstig, dass die Interzum in diesem Jahr stattfinden wird. "An unserem Stand C041 in Halle 6 haben wir die vielen Produkte aus unserem Sortiment noch stärker in den Fokus gerückt", sagt Wouter Polfliet, Brand Manager Division Panels. "Speziell für die Messe wurden viele spezielle Innovationen entwickelt, um dem Profi noch mehr Möglichkeiten bieten zu können. In der Zwischenzeit können wir für nahezu jede Herausforderung eine passende Lösung vorschlagen."

interzum.gif

Diese Aussage wird durch ein neues Logo und eine angepasste Grundlinie verstärkt: "Holzlösungen". Jeder der von Meinung ist, dass Decospan nur Furnierplatten herstellt, ist falsch, denn es gibt auch Holzböden, Verkleidungssysteme,  Akustikprodukte, Wand- und Deckenverkleidungen, abgeschrägte Möbelkomponenten, Holzbalken und viele andere Lösungen. Das Ausgangsmaterial ist immer Furnier: dünn geschnittenes Holz von 0,6 mm. In den Böden besteht das Sortiment sogar aus mehrschichtigem Parkett mit einem Kern aus Birkensperrholz und einer Deckschicht von bis zu 5,5 mm. Da alles im eigenen Haus hergestellt wird, können die verschiedenen Komponenten perfekt aufeinander abgestimmt werden.

"Die Marken Querkus, eine Kollektion rund um europäisches Eichenfurnier, und Shinnoki, eine Reihe vorgefertigter Furnierplatten, präsentieren auf der Interzum jeweils ihre neueste Entwicklungen", so der Markenmanager. "Querkus wird um eine neue, sehr exklusive Oberflächenbehandlung erweitert. Shinnoki bringt bereits einen Vorgeschmack darauf, was wir von
Decospan ab 2021 erwarten können. Die aktuelle Kollektion 3.0 wird sicherlich bis dahin erhalten bleiben, aber eine erste Version von neue Veredelungsmöglichkeiten für die Zukunft wird auf der Messe präsentiert."

Völlig neu ist Woodcoustics, ein Programm für akustische Furnierplatten, das in Zusammenarbeit mit Triplaco NV entwickelt wurde. "Untersuchungen haben gezeigt, dass störende Hintergrundgeräusche die Stimmung und Leistungsfähigkeit der
Menschen negativ beeinflussen. Vor allem an Orten, an denen viele Menschen zusammen sind, steigen die Dezibel rasch in nie dagewesene Höhen", erklärt Wouter Polfliet. "Mit Print Acoustics hat Triplaco NV vor einigen Jahren eine Serie akustischer Dämpfungselemente eingeführt. Interzum ist die Premiere der Woodcoustics, mit der wir neben dem ästhetischen Mehrwert
nun mit akustischen Verblendplatten auf den Hörkomfort reagieren. Das Know-how von Shinnoki wurde genutzt, um elf akustische Produkte zu fertigen, eine Mischung aus mikro- und nano-perforierten, gerillten und gebohrten Typen. "

Decospan investiert seit einiger Zeit auch intensiv in Erlebniszentren, wo "Holzberater" Architekten und Innenarchitekten empfangen und sie durch ihre Projekte führen. Dies reicht von der Verordnungsberatung bis hin zur Unterstützung bei der
persönlichen Auswahl eines exklusiven Furnierholzes im Lager Menen. Neben The Veneerhouse in Menen und Showrooms in London und New York eröffnete Decospan im März in Paris ein neues "Experience Center".

Decospan - Hall 6 - C041.

decospan interzum 01